SEA Glossar Leadsleader

Was ist eine Conversion?


In Google oder Microsoft Ads bezieht sich der Begriff "Conversion" auf das gewünschte Ergebnis, das durch eine Werbekampagne erzielt werden soll. Eine Conversion tritt auf, wenn ein Nutzer eine vordefinierte Aktion auf einer Website ausführt, die für das Unternehmen von Bedeutung ist. Das kann beispielsweise der Abschluss eines Kaufs, das Ausfüllen eines Kontaktformulars oder das Herunterladen einer App sein, die als Erfolg für die Werbekampagne betrachtet wird.

Wie werden Conversions gezählt?


Um Conversions in Google Ads zu verfolgen und einer Kampagne zuordnen zu können, muss zunächst das Conversion-Tracking eingerichtet werden. Das kann zum Einen durch die Integration von Tracking-Codes auf der Website erfolgen, über GA4 oder über das Offline-Conversion-Tracking. Durch das Erfassen von Conversions erhalten Werbetreibende wertvolle Einblicke in die Leistung ihrer Anzeigen und können ihre Kampagnen entsprechend optimieren.


Sie benötigen Hilfe im Google Ads Account?
Google Ads Kosten um bis zu 70% Prozent senken






Gibt es mehrere Arten von Conversions?


Es gibt verschiedene Arten von Conversions, die sich nach dem Ziel der Werbekampagne richten sollten. Primäre Conversions sind klare Aktionen eines User, die einen geschäftlichen Wert für das Unternehmen darstellen, wie zum Beispiel ein Produktkauf oder das Absenden eines Kontaktformulars. Sekundäre Conversions können vorbereitende Handlungen sein, die langfristig zu Hauptkonversionen führen, wie das Abonnieren eines Newsletters oder das Herunterladen eines E-Books. Für eine kosteneffiziente Gebotsstrategie sollten nur die primären Conversions in die Kampagnenoptimierung einfließen.

Wie lassen sich Kampagnen durch Conversions optimieren?


Durch die Erfassung von Conversions ist es überhaupt erst möglich die Kosten-Effizienz einer Werbekampagne zu erkennen. Conversions werden in Google Ads nicht nur Kampagnen, sondern auch Anzeigen und einzelnen Keywords zugeordnet. Dadurch lässt sich schnell erkennen, welche Keywords für die Zielgruppe attraktiv sind und zu einer Conversion führen. Auch eine zielführende Ansprache in den Anzeigentexten lässt sich anhand der Conversion-Messung schnell erkennen. Darüber hinaus sind bestimmte Gebotsstrategien in Google und auch in Microsoft Ads erst durch eine Conversion-Messung möglich.

Weitere Informationen zu wichtigen Kennzahlen und Fachbegriffen im Bereich Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung finden Sie in unserem Glossar.

News, Trends & Tipps zum Thema Google Ads, SEO und der Welt des Online Marketings